März 02, 2017

tokyo snapshots: akihabara


Das Stadtviertel Akihabara wird auch "Electric Town" genannt, weil es nach dem Zweiten Weltkrieg zum Zentrum für Elektrowaren wurde. Dazu ist es mittlerweile auch Mittelpunkt der Geek-Kultur (otaku) - hier kann man nach Herzenslust Videospiele, Mangas, Animes, Computerzubehör, Cosplay-Sachen usw. shoppen. Natürlich sieht man dementsprechend auch öfter mal spannende Sachen, wie eine RL Mario-Kart-Verfolgungsjagd...


The quarter of Akihabara is also called "electric town" because it became the shopping center of electronic goods after the World War. Today it's also the center of geek culture (otaku) where you can shop for mangas, animes, computer goods, video games, cosplay stuff and more all day. Walking through the quarter you're bound to see interesting things - like a RL MarioKart chase for example...

1 Kommentar:

  1. Wunderbar :) Ich liebe solche kulturellen Besonderheiten :)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!